Fibromyalgie: Wie ist das Leben, wenn Schmerzen und Müdigkeit chronisch werden?

Es wird geschätzt, dass zwischen 2 und 6% der Weltbevölkerung unter dieser Krankheit leidet, durch weit verbreitete Schmerzen in den Muskeln aus, die von 30 bis 40 Jahren manifestiert und betrifft vor allem Frauen. Warum eine frühzeitige Diagnose und eine interdisziplinäre Behandlung zwei zentrale Punkte in ihrem Ansatz sind

“Mir geht es gut, aber ich fühle Erschöpfung.” “Sie sind die Gebärmutterhals, ich habe einen harten Nacken”. “Mein Kopf bricht.” “Alles tut weh!” “Mehr gebe ich nicht!”  Diese und viele andere Sätze, die mit Schmerz und Müdigkeit verbunden sind, scheinen Teil des täglichen Lebens vieler Menschen zu sein, die den Anforderungen der heutigen Welt ausgesetzt sind. Aber wenn diese von einem einfachen Ärger herrühren und chronisch werden, sind Sie möglicherweise in der Gegenwart von etwas anderem.

Seit 1992 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt im Rahmen ihrer Internationalen Klassifikation der Krankheiten Fibromyalgie,  einer der häufigsten Erkrankungen , chronischen Schmerzen, die neunmal häufiger bei Frauen als bei Männern .

Welche Symptome sollten aufmerksam sein? Psychiatrische medizinische und Koordinator der Klinik Patienten mit Fibromyalgie und Chronic Fatigue Institut für Kognitive Neurologie (Ineco), Evang Melgar (MN 133847), sofern einige Hinweise, diese Pathologien zu verstehen, dass die Aktivitäten des täglichen Lebens und Beziehungen beeinflussen können zwischenmenschliche Erfahrungen derer, die darunter leiden.

 90% der Patienten leiden an Müdigkeit, 70-80% an Schlafstörungen und bis zu 25% an Angstzuständen oder Depressionen

„Während die Ursachen beiden Krankheiten unbekannt sind, können genetische Faktoren für die Entwicklung der Fibromyalgie prädisponieren, während für Chronic Fatigue Syndrome (CFS) gibt es viele Theorien, die von seiner Beziehung mit viralen Infektionen zu psychischem Stress“ bemerkte der Fachmann.

Über welche Anzeichen sollte der Arzt beraten, der Experte wies darauf hin, dass “in der Regel Fibromyalgie von 30 bis 40 Jahren manifestiert, obwohl in einem geringeren Prozentsatz in Kindheit und Jugend auftreten kann. Das Hauptsymptom sind generalisierte muskuloskelettale Schmerzen, die sich unter dem Druck empfindlicher Stellen verschlimmern . ” “Die Intensität der Schmerzen variiert je nach Klimaveränderungen, körperlicher Aktivität, psychischem Stress oder Schlafmangel. Es beginnt normalerweise in einer Körperregion und wandert durch verschiedene Bereiche, bis es sich im Laufe der Zeit verallgemeinert “, erklärte er.

Fibromyalgie ist eine psycho-neuro-immun-endokrine Erkrankung (Getty)
Fibromyalgie ist eine psycho-neuro-immun-endokrine Erkrankung (Getty)

Und nachdem Melgar festgestellt hatte, dass “90% der Patienten Müdigkeit, 70-80% Schlafstörungen und bis zu 25% Angstzustände oder Depressionen aufweisen”, sagte er weiter, dass “auch eine schlechte Belastungstoleranz häufig ist; das Gefühl der Schwere in den Gliedern; allgemeine Steifheit (besonders beim Aufstehen am Morgen); Entzündungsgefühl und unklares Kribbeln in Händen und Füßen. ” Symptome können mit Kopfschmerzen, Schwindel, kognitiven Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen, Bruxismus, gastrointestinalen Symptomen wie Reizdarmsyndrom, Dyspepsie und Übelkeit verbunden sein . Das Vorhandensein dieser Symptome oder der damit verbundenen Syndrome ist bei jeder Person unterschiedlich.

Darüber hinaus verschlimmern äußere Faktoren wie Umgebungskälte, Feuchtigkeit, Stress, Übermaß oder mangelnde Aktivität die Symptome. Auf der anderen Seite verringern Hitze, trockenes Wetter, Entspannung und Ruhe ihre Intensität.

Laut dem Psychiater sagte Sergio Czerwonko (MN 77456), zwischen 2 und 6% der Weltbevölkerung leidet an Fibromyalgie, und kann als einzelnen Änderung-was heißt primaria- Fibromyalgie oder im Zusammenhang mit anderen Krankheiten fibromialgia gleichzeitig präsentieren.

 Schmerz ist nicht das einzige Symptom. Die als Fibrofog bezeichnete Schwierigkeit, intellektuell zu rendern, kann noch schwerwiegender sein als der Schmerz selbst

Die Krankheit ist ein Teil der zentralen Sinnes Syndrome, die sind jene Krankheiten, für die keine Daten in Labortests oder Röntgenstrahlen und nur für den Fachmann, unter strengen Prüfung, er schafft es, eine Diagnose zu finden.

“Schmerz ist nicht das einzige Symptom. Die Schwierigkeit zu intellektuell durchführt, die so genannte Fibrofog kann noch gravierender sein als der Schmerz selbst, „Professional Institut für Neurowissenschaften Buenos Aires (INEBA), für die“ eine große Herausforderung dargestellt ist, dass der Patient für den richtigen Beruf gibt Ihre Diagnose und Behandlung. “

Fibromyalgie ist eine psycho-neuro-immun-endokrine Erkrankung (PNIE) , die von einem Team chronischer Schmerzen diagnostiziert und behandelt werden muss, da es sich um eine chronische Erkrankung handelt. “Die Bevölkerung, die am meisten von dieser Krankheit betroffen ist, ist weiblich, da sie im Laufe des Lebens stärkere hormonelle Schwankungen aufweist und zahlreichen traumatischen Fällen ausgesetzt ist. Wenn diese in einer fruchtbaren Phase auftreten, müssen wir bei den vorgeschlagenen Behandlungen besondere Sorgfalt walten lassen.” erklärte Czerwonko, der sagte, dass “es auch bei Kindern und Erwachsenen vorkommen kann, insbesondere bei Menschen, die stressige und traumatisierende Situationen durchgemacht haben. Es ist eine Krankheit, die normalerweise nach viralen Prozessen, Krankenhausaufenthalten oder Trauersituationen oder bedeutenden Verlusten auftritt. “

„Sie müssen verstehen, dass es eine Bedingung, die in einigen Bereichen trotz Widerstand besteht in ihrer Existenz nicht zu glauben, wie er zu diesem Zeitpunkt Depression oder Panikattacken bezweifelt. Heute wissen wir, dass nicht eine psychiatrische Erkrankung, nicht-Trauma, nicht rheumatische, neurologische oder psychische ist nicht, hat aber eine genaue klinische und muss von einem multidisziplinären Team unterstützt all diese Spezialitäten beteiligt „, betonte der Fachmann.

Frühe Diagnose und interdisziplinäre Behandlung, zwei wichtige Punkte

Die Behandlung muss umfassend sein und von einem fachkundigen und qualifizierten Team (Getty) koordiniert werden.
Die Behandlung muss umfassend sein und von einem fachkundigen und qualifizierten Team (Getty) koordiniert werden.

Obwohl die Ursache der Pathologie, wie angegeben, unbekannt ist, könnten genetische Faktoren für die Entwicklung von Fibromyalgie prädisponieren.

“Die Diagnose ist überaus klinisch. Im Moment gibt es keine ergänzenden Studien, die dies bestätigen, es wird in einem Interview mit dem Fachmann festgestellt, in dem der Patient die Symptome beschreibt. Einige Skalen werden verwendet: Fragebögen zu Schmerzen in den verschiedenen Körperregionen und zur Schwere der Symptome, bei denen das Vorhandensein von kognitiven Veränderungen, Schlaf, Müdigkeit und anderen somatischen Symptomen  bewertet wird – beschrieben von Melgar-. Es wird außerdem empfohlen, einen Rheumatologen zu konsultieren, um assoziierte oder symptomatische Erkrankungen auszuschließen. “

Und er meinte, dass “eine frühe Diagnose die größte Herausforderung für diese Krankheiten ist, um ihre Chronizität und größere Auswirkungen auf die Funktionalität der Person zu vermeiden und ihre Lebensqualität zu verbessern.”

 Es besteht Einigkeit darüber, dass Sportprogramme eine der Grundbehandlungen für alle Patienten mit Fibromyalgie sein sollten

“Die Behandlung muss umfassend und von einem fachkundigen und qualifizierten Team koordiniert werden. Es sollten keine Daten dem Zufall überlassen werden, um rheumatische, neurologische, psychiatrische und klinische Probleme auszuschließen. Es erfordert Geduld seitens des Behandlers und Verständnisses seitens der Familie und der Gesellschaft, daher ist es sehr wichtig, über die Pathologie zu berichten und das Bewusstsein zu schärfen “, sagte Czerwonco.

Auf der anderen Seite stellte Melgar fest, dass “eine korrekte Information über diese Pathologien der erste Schritt der Behandlung sein muss”. “Der Patient muss von Anfang an die Merkmale der Krankheit, ihre Entwicklung sowie die positiven und realistischen Erwartungen kennen, die die Zusammenarbeit mit den Therapien verbessern, und auf eine wahrscheinliche Besserung vertrauen”, fügte er hinzu.

Und nach der Feststellung , dass „es ist Konsens , dass Programme ausüben für alle Patienten mit Fibromyalgie eine der grundlegenden Behandlungen sein sollten , “ stellte der Spezialist , dass ” Morgensteifigkeit charakteristisches Symptom zu Veränderungen in der Mikrozirkulation zurückzuführen ist , die erzeugen das Gefühl der Taubheit und verursachen Schwierigkeiten und Schmerzen bei der Bewegung  nach langen Perioden der Stille “. In diesem Zusammenhang betonte er , dass „(Gehen, Tanzen, Radfahren, Wassergymnastik) täglich Dehnübungen und Sauerstoffversorgung (wie Tai Chi und Yoga) angegeben sind, sowie aerobe körperliche Aktivität, nicht intensiv. Anaerobe ist nicht zu empfehlen , weil sie das Gefühl von Schwere und Schmerzen verschlimmern. “

Dehnübungen und tägliche Sauerstoffanreicherungsübungen wie Tai Chi und Yoga sind bei der Behandlung der Krankheit sehr zu empfehlen (Getty)
Dehnübungen und tägliche Sauerstoffanreicherungsübungen wie Tai Chi und Yoga sind bei der Behandlung der Krankheit sehr zu empfehlen (Getty)

” Achtsamkeit und kognitive Verhaltenstherapie zeigten Wirksamkeit bei Stimmungsverbesserung, emotionaler Regulation und Stressbewältigung . Dies ist von entscheidender Bedeutung, um immer schlimmer werdende Schmerzen zu vermeiden und die Funktionsfähigkeit zu verbessern “, sagte Melgar.

Und er schloss: “Im Rahmen der pharmakologischen Behandlung von Fibromyalgie sind bestimmte Antidepressiva zugelassen, die die erhöhte Wahrnehmung von Schmerzen wirksam reduzieren würden. Es gibt kein Medikament, das allein alle Symptome beseitigt. Einige Arzneimittelkombinationen können jedoch Schmerzen und Müdigkeit lindern und den Schlaf verbessern. Genauso wichtig ist jedoch die oben erwähnte Sorgfalt, um insgesamt eine Besserung und Kontrolle der Symptome zu erreichen. Allmählich können Sie diese Veränderungen erreichen, bis sie zu Gewohnheiten werden. “

Loading...

7 thoughts on “Fibromyalgie: Wie ist das Leben, wenn Schmerzen und Müdigkeit chronisch werden?

  1. Thank you for the good writeup. It if truth be told used to be a leisure account it.
    Look complicated to more introduced agreeable from you!
    By the way, how can we keep up a correspondence?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *