Fibromyalgie: die hypersensibelste Erkrankung.

Schmerzhafte Krankheit, Fibromyalgie. 
Es ist eine unbekannte Krankheit, aber es ist eine der schmerzhaftesten dort, weil eine Person in bestimmten Körperbereichen empfindlich ist: Nacken, Schultern, Rücken, Hüften, Arme und Beine. Die Patienten müssen nicht unbedingt äußere Verletzungen oder Beschwerden , die klagen, aber der Zustand der Fibromyalgie verlangt , dass sie , wenn sich winden nur einen Finger erwähnt , die Bereiche zu berühren.

Menschen, die an Fibromyalgie leiden, sind nicht nur einer Überempfindlichkeit ihres Körpers ausgesetzt, sondern haben auch: Schlafstörungen, Morgensteifigkeit, Kopfschmerzen, extrem schmerzhafte Menstruationsblutungen, Taubheitsgefühl an Händen und Füßen sowie Konzentrations- oder Erinnerungsschwierigkeiten ( diese Erinnerungen). Die Fehlschläge werden manchmal als “Fibronebline” bezeichnet.

Nicht nur das, Fibromyalgie kann bei einer Gelegenheit Menschen mit allen oben genannten Symptomen betreffen und die Kraft und den Willen derer, die darunter leiden, schwächen.

Sie können gleichzeitig zwei oder mehr chronischen Schmerzzuständen haben. Zu diesen Bedingungen gehören chronisches Müdigkeitssyndrom, Endometriose, Fibromyalgie, entzündliche Darmerkrankung, interstitielle Zystitis, Dysfunktion des Kiefergelenks und vulvodynia. Es ist nicht bekannt, ob diese Störungen eine gemeinsame Ursache haben.

Ursachen der Fibromyalgie

Derzeit gibt es keine wissenschaftlichen Informationen, die Ursachen der Fibromyalgie zu bestimmen; Es hat sich jedoch mit belastenden oder traumatischen Situationen, Rezidiven in diesen Bereichen und sogar Beschwerden in Verbindung gebracht worden. Ungeachtet des Vorstehenden können auch allein auftreten, Fibromyalgie.

Einige Wissenschaftler glauben, dass der Ursprung der Fibromyalgie genetisch bedingt sein kann. Gene können eine starke schmerzhafte Reaktion auf Dinge verursachen, die andere Menschen nicht als schmerzhaft empfinden.

Wer leidet an Fibromyalgie?

Wissenschaftler schätzen, dass Fibromyalgie in den USA 5 Millionen Menschen über 18 Jahre betrifft. Zwischen 80 und 90 Prozent der Menschen, bei denen Fibromyalgie diagnostiziert wurde, sind Frauen. Männer und Jungen können jedoch auch die Störung haben. Die Mehrzahl der Fälle wird im mittleren Alter diagnostiziert.

Fibromyalgie ist eine von allen internationalen medizinischen Organisationen und der WHO seit 1992 anerkannte Krankheit, die in der Internationalen Klassifikation der Krankheiten M79.7 (ICD-10 CM, letzte Revision) als rheumatische Erkrankung eingestuft ist.

Die Schmerzen und andere Symptome dieser Krankheit ernähren sich im Laufe der Zeit von selbst, was die Früherkennung besonders wichtig macht. Ansonsten sind die Symptome noch schmerzhafter und unerträglicher.

Diese Krankheit wird häufig bei Menschen diagnostiziert, die an bestimmten Krankheiten leiden, z.

Rheumatoide Arthritis 
Systemischer Lupus erythematodes (gemeinhin Lupus genannt). 
Ankylosierende Spondylitis (Wirbelsäulenarthritis). 
Frauen, die einen Verwandten mit Fibromyalgie haben, sind auch eher für Fibromyalgie anfällig. 
Behandlung von Fibromyalgie

Fibromyalgie kann schwierig zu behandeln sein und ist nicht heilbar. Obwohl die Krankheit seit mehr als 13 Jahren anerkannt ist, gibt es genügend Fachärzte, um alle Fälle von Fibromyalgie zu behandeln, da die Patienten in der Regel keine schnelle Diagnose finden und einen Rheumatologen aufsuchen, der auf Medikamente gegen Arthritis und andere Erkrankungen spezialisiert ist die Gelenke. oder weiche Tücher.

Die Behandlung von Fibromyalgie erfordert manchmal Teamwork. Dazu gehören Ihr Arzt, ein Physiotherapeut und möglicherweise andere Leistungserbringer.

Gut besuchte Fibromyalgie wird Sie nicht davon abhalten, ein ruhiges Leben zu führen, aber die folgenden Empfehlungen helfen Ihnen, sich besser zu fühlen:

Tracking medizinische Anweisungen (Drogen zu nehmen alternative Medizin) 
Holen Sie sich genügend Schlaf 
Übung 
ausgewogene Ernährung 
anpassen Arbeit an Ihren Bedürfnissen (verhandeln , um das Büro zu Hause , falls erforderlich)

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte die folgenden Informationen über die Forschung, die NIAMS betreibt, sowie weitere Behandlungen und Prävention der Erkrankung.

Die schmerzhafteste Krankheit, Fibromyalgie.

19 thoughts on “Fibromyalgie: die hypersensibelste Erkrankung.

  1. We’re a group of volunteers and opening a new scheme in our community.
    Your web site offered us with valuable information to
    work on. You have done an impressive job and our entire community will
    be grateful to you.

  2. Hmm is anyone else encountering problems with the pictures
    on this blog loading? I’m trying to determine if its a problem on my end or if it’s the blog.

    Any responses would be greatly appreciated.

  3. If some one wants expert view on the topic of blogging and site-building then i suggest him/her to
    go to see this web site, Keep up the nice job.

  4. Great goods from you, man. I have understand your stuff previous to and you’re just extremely fantastic.
    I really like what you have acquired here, certainly
    like what you are saying and the way in which you say it.
    You make it enjoyable and you still take care of to keep it sensible.

    I can not wait to read far more from you. This is really a great web site.

  5. I’m truly enjoying the design and layout of your blog.
    It’s a very easy on the eyes which makes it much more enjoyable for me to come here and visit more often. Did you hire out a designer to create your
    theme? Superb work!

  6. Definitely believe that that you stated. Your favorite justification appeared to
    be on the net the simplest thing to have in mind of.
    I say to you, I certainly get irked even as folks think
    about issues that they just do not recognize about.
    You managed to hit the nail upon the top
    and outlined out the whole thing with no need side effect , other people could take a signal.
    Will probably be again to get more. Thanks

  7. Hello there! Do you know if they make any plugins
    to protect against hackers? I’m kinda paranoid about losing everything I’ve worked hard on. Any tips?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *