Wie kann Amitriptylin Menschen mit Fibromyalgie helfen?

Im Laufe der Jahre wurden verschiedene Medikamente zur Verwendung bei der Behandlung von Fibromyalgie bewertet. Diese Medikamente umfassen Muskelrelaxanzien, Kortikosteroide, nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs), Sedativa und trizyklische Antidepressiva.

Trizyklische Antidepressiva haben tatsächlich einen Hintergrund in der Behandlung von Fibromyalgie. Tatsächlich werden mehrere dieser Antidepressiva bei der Behandlung der Krankheit verwendet. Nortriptylin, Doxepin und Amitriptylin werden zur Behandlung von Fibromyalgie verwendet. Insbesondere bei Fibromyalgie wurde in Studien gezeigt, dass es das wirksamste Antidepressivum zur Behandlung der Krankheit ist.

Über Amitriptylin bei Fibromyalgie

Amitriptylin ist, wie erwähnt, eine Art trizyklisches Antidepressivum (TCA), das zur Behandlung von Depressionen eingesetzt wird. Daher gilt es als das weltweit am häufigsten verwendete TCA.

Das Antidepressivum wurde ursprünglich von Merck entwickelt und 1960 erstmals synthetisiert. Im April 1961 wurde es von der Food and Drug Administration genehmigt.

Dieses Medikament wirkt als Inhibitor der Gehirnchemikalien Serotonin und Noradrenalin. Der Wirkmechanismus des Medikaments wirkt stark auf den Serotonin-Transporter, während es eine moderate Wirkung auf den Noradrenalin-Transporter ausübt. Es wirkt sich jedoch nicht auf den Dopamin-Transporter aus.

Amitriptylin wird bei verschiedenen Erkrankungen angewendet, einschließlich der von der FDA zugelassenen Anwendung bei Depressionen. Das hindert andere medizinische Ressourcen nicht daran, zu sagen, dass es eine Rolle spielt, wenn es darum geht, andere ähnliche Zustände zu heilen.

Es wird sogar gesagt, dass Amitriptylin bei der Behandlung von Störungen wirksamer ist als andere Antidepressiva. Interessanterweise werden andere neuere Antidepressiva tatsächlich übersehen, da bekannt ist, dass sie Nebenwirkungen verursachen und bei Überdosierung sehr giftig werden können.

Antidepressiva und Fibromyalgie.

Zur Behandlung der Symptome der Fibromyalgie werden verschiedene Medikamente eingesetzt. Zu den häufigsten Medikamenten gehören Schmerzmittel, Schlaftabletten und verschiedene Antidepressiva. Es wird gesagt, dass Antidepressiva helfen, die Symptome der Fibromyalgie zu behandeln, die   durch Funktionsstörungen der regulären Funktionen des Gehirns verursacht werden  .

Antidepressiva, insbesondere trizyklische Antidepressiva, werden seit Jahren zur Behandlung von Fibromyalgie eingesetzt. Trizyklische Antidepressiva gehören zu den ältesten Antidepressiva auf dem Markt und werden seit Jahren bei Fibromyalgie-Behandlungen eingesetzt.

Trizyklische Antidepressiva wie Amitriptylin wirken, indem sie die Konzentration von Gehirnchemikalien oder Neurotransmittern erhöhen. Wenn die Anzahl der Neurotransmitter erhöht wird, verhindert dies, dass das Gehirn seiner natürlichen Funktion nachgibt. Diese Antidepressiva erhöhen hauptsächlich die Neurochemikalien Serotonin und Noradrenalin. Nach der Einnahme dieser Antidepressiva fühlen sich Menschen mit chronischen Schmerzen in der Regel viel besser, da bekannt ist, dass die im Gehirn genannten Neurotransmitter niedriger sind.

Trizyklische Antidepressiva helfen auch bei Muskelkater. Es erhöht auch das natürliche Schmerzmittel des Körpers, auch Endorphine genannt. Obwohl diese Medikamente bei Krankheiten wie Fibromyalgie positive Auswirkungen haben, haben sie verschiedene Nebenwirkungen, die eine regelmäßige Einnahme erschweren können.

Interessanterweise gehören zu den tricyclischen Antidepressiva, die für Fibromyalgie verschrieben werden, Duloxetin, Milnacipran und Venlafaxin. Sowohl Duloxetin als auch Milnacipran sind bereits von der Food and Drug Administration zur Behandlung von Fibromyalgie zugelassen.

Venlafaxin hat weniger Forschung und ist daher der Beweis dafür, dass es eine wirksame Behandlung unterstützt. Andere Antidepressiva, die als mögliche Behandlungen für Fibromyalgie untersucht und vorgeschlagen wurden, umfassen Citalopram, Paroxetin und Fluoxetin.

Amitriptylin fällt in die Kategorie relativer unbewiesener trizyklischer Antidepressiva ohne weitere Unterstützung als Behandlung von Fibromyalgie. Es hat die Forscher jedoch nicht daran gehindert, es und sein Potenzial als wirksame Behandlung von Fibromyalgie zu untersuchen.

Studien zu Amitriptylin.

Antidepressiva werden seit Jahren zur Behandlung chronischer Schmerzstörungen eingesetzt. Obwohl dies wahr ist, gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Studien, in denen beschrieben wird, wie trizyklische Antidepressiva den Menschen helfen, ihre Symptome der Fibromyalgie zu behandeln.

Gemäß den gesammelten Informationen zu Fibromyalgie und Antidepressiva führten Antidepressiva, wie trizyklische Antidepressiva, zu leichten bis mäßigen Verbesserungen der Symptome von [Fibromyalgie]. In kontrollierten Studien wurde festgestellt, dass ein Drittel bis die Hälfte der überwachten Patienten auf eine medikamentöse Behandlung ansprechen.

In einer Studie wurden die Auswirkungen von Amitriptylin und Fluoxetin bei Patienten mit Fibromyalgie getestet. Die Patienten in dieser Studie erhielten 25 mg Amitriptylin, während andere 20 mg Fluoxetin erhielten.

Infolgedessen stellten die Patienten fest, dass alle Medikamente dazu beitrugen, die Symptome der Fibromyalgie zu reduzieren. Patienten, die beide Medikamente eingenommen hatten, stellten fest, dass die Kombination tatsächlich “doppelt so wirksam” war wie die alleinige Einnahme von Medikamenten.

Die für Amitriptylin bei Fibromyalgie verwendeten Dosen sind viel niedriger als die üblichen Dosen zur Behandlung von Depressionen. In den meisten Fällen kann die Dosis mit einer Dosis von nur 10 mg pro Tag begonnen werden und wird 2 bis 3 Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen. Dadurch kann der Patient die beruhigenden Wirkungen des Medikaments ausnutzen, ohne beim Aufwachen die gleichen Wirkungen zu erfahren.

In einer weiteren Studie von Amitriptylin wurden 70 verschiedene Patienten mit der Erkrankung Fibromyalgie untersucht. Der Hauptzweck der Studie untersuchte die Wirksamkeit einer regelmäßigen Dosis von 50 mg bei Fibromyalgie.

Die Ergebnisse der Studie haben einige interessante Daten ergeben. Patienten, die die reguläre Dosis von 50 mg gegen Fibromyalgie erhielten, sahen eine “signifikante Verbesserung der Schlafqualität, der Morgensteifigkeit und der Schmerzschwellen”. Die zu diesem Zeitpunkt ermittelten “Punkte der Ausschreibungspunkte” verbesserten sich nicht.

Die neuesten Studien zu diesem Medikament für Fibromyalgie-Patienten folgen der neuesten Version der Fibromyalgie-Kriterien. Eine Komplikation der Daten aus anderen Studien zu Medikamenten ergab, dass “Amitriptylin bei Fibromyalgie weiterhin zur Behandlung [von neuropathischen Schmerzen] verwendet werden kann, die meisten Patienten jedoch keine ausreichende Schmerzlinderung erzielen.”

Mehrere im Rahmen der Komplikation gesammelte Studien dauerten im Durchschnitt bis zu 6 Wochen. Sie führten auch Tests zwischen 15 und 100 Teilnehmern durch, und vier der Studien erhielten mehr als 100 Teilnehmer. In jeder Studie wurden Dosen zwischen 15 mg und 125 mg verabreicht.

In einigen Studien wurde die Dosis während der ausgewählten Intervalle der Teststudie schrittweise erhöht. Im Allgemeinen wurden keine konkreten Beweise gefunden, die Amitriptylin als wirksame Behandlung von Fibromyalgie unterstützen. Einige Studien haben gezeigt, dass es eine Rolle bei der Verringerung neuropathischer Schmerzen spielen kann, beispielsweise bei Schmerzen, die mit Fibromyalgie einhergehen.

31 thoughts on “Wie kann Amitriptylin Menschen mit Fibromyalgie helfen?

  1. hi!,I really like your writing so a lot! percentage
    we keep up a correspondence more approximately your
    post on AOL? I require a specialist in this house to
    resolve my problem. May be that is you! Looking forward to see you.

  2. My relatives all the time say that I am killing my time here at net, however I know I am getting
    familiarity every day by reading thes good articles.

  3. Ahaa, its pleasant discussion concerning this post at this place at
    this blog, I have read all that, so at this time me
    also commenting at this place.

  4. Everything is very open with a clear explanation of the issues.

    It was definitely informative. Your website is useful.

    Thank you for sharing!

  5. Thank you for the good writeup. It in fact used to be a
    entertainment account it. Look complicated to far added agreeable
    from you! However, how could we be in contact?

  6. Excellent site you have got here.. It’s difficult to find excellent writing like yours these days.
    I seriously appreciate people like you! Take care!!

  7. An outstanding share! I’ve just forwarded
    this onto a friend who was doing a little homework on this.
    And he in fact bought me breakfast due to the fact that I found it
    for him… lol. So allow me to reword this…. Thank YOU for the meal!!
    But yeah, thanx for spending the time to talk about this matter here on your web site.

  8. Excellent beat ! I wish to apprentice while you amend your website,
    how can i subscribe for a weblog site? The account aided me a appropriate deal.
    I have been tiny bit familiar of this your broadcast offered brilliant clear concept

  9. I’m extremely impressed with your writing skills and
    also with the layout on your weblog. Is this a paid theme or did
    you customize it yourself? Either way keep up the excellent quality writing, it is rare
    to see a great blog like this one today.

  10. I delight in, cause I discovered exactly what I used to be taking a look for.
    You’ve ended my 4 day long hunt! God Bless you man. Have a nice day.
    Bye

  11. I have been exploring for a bit for any high quality articles or weblog posts
    on this sort of area . Exploring in Yahoo I finally stumbled upon this web site.
    Reading this info So i am satisfied to express that I have a very just right uncanny
    feeling I found out exactly what I needed. I so much certainly will make certain to don?t put out of
    your mind this website and provides it a glance regularly.

  12. Hi I am so glad I found your site, I really found you by
    accident, while I was looking on Digg for something else, Nonetheless I am here now
    and would just like to say thanks for a tremendous post and
    a all round enjoyable blog (I also love the theme/design), I don’t
    have time to go through it all at the moment but I have saved it and also included your RSS feeds, so when I have time I will be
    back to read much more, Please do keep up the superb job.

  13. naturally like your web site but you have to take a look at
    the spelling on several of your posts. A number
    of them are rife with spelling issues and I find it very bothersome to inform the reality on the other hand
    I will surely come back again.

  14. Hi! Would you mind if I share your blog with my
    twitter group? There’s a lot of folks that I think would really
    appreciate your content. Please let me know. Thank you

  15. I think that everything said made a lot of
    sense. But, think on this, suppose you added a little content?
    I mean, I don’t want to tell you how to run your blog, but what if you added a post title to maybe grab people’s attention?
    I mean Wie kann Amitriptylin Menschen mit Fibromyalgie helfen? –
    HEALTHY LIVING AT HOME is kinda plain. You ought to look at Yahoo’s
    home page and watch how they create article headlines to grab people to open the links.

    You might add a video or a pic or two to grab people interested about what you’ve got to say.

    In my opinion, it might bring your website a little livelier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *