Sie können überrascht sein, nachdem Sie wissen, was Fibromyalgie verursacht

Nach Angaben der Nationalen Vereinigung für Fibromyalgie leiden zwischen 15 und 20 Millionen Menschen an Fibromyalgie, wissen jedoch nicht, woher sie kommen.

-Dr. Steven Hotze, Hypothyreose, Gesundheit und Glück

– 20 Millionen Amerikaner haben irgendeine Form von Schilddrüsenerkrankung  
– bis zu 60% der Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen sind sich ihrer Erkrankung bewusst. 
Zufall? Wir glauben es nicht.

“Mein Arzt sagte mir, dass ich Fibromyalgie hatte und dass ich damit leben musste.”  
Haben Sie sich von einem Arzt zum anderen befragt, um zu verstehen, warum Sie unter anderem so starke Muskelschmerzen, Müdigkeit und Schlaflosigkeit hatten? viele andere Symptome? Hat Ihr Arzt Ihnen gesagt, dass die Blutuntersuchungsergebnisse normal sind und Sie Fibromyalgie haben sollten? Hat er Ihnen gesagt, dass es keine Heilung gibt und er nicht wusste, was Fibromyalgie verursacht? Es ist Zeit, die Stille über die Ursachen der Fibromyalgie zu durchbrechen.

Die Symptome der Fibromyalgie sind Symptome einer Hypothyreose. 
Fibromyalgie ist einfach ein lateinisches Wort für Muskelschmerzen. In der traditionellen Medizin wird jedoch eine Reihe von Symptomen beschrieben, als wäre es eine Krankheit. In der Tat ist es ein Symptom an sich. Schauen Sie mal – eines dieser Symptome der Fibromyalgie scheint Ihnen bekannt zu sein? Dies sind auch Symptome einer Hypothyreose.

Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen Steifheit und Schwäche  
Müdigkeit Übelkeit  
Schlafstörungen Schwindel  
Kopfschmerzen / Migräne, Halsschmerzen,  
Konzentrationsstörungen, Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Extremitäten  
Nebel / “Fibronebel” Verlust des mentalen Gedächtnisses,  
Verstopfung / Probleme des Dickdarms Reizung der Atmung  
Schwellungen erhöht 
schmerzhafte Allergiesymptome  Menstruation erhöhte chemische Empfindlichkeit  
, verschwommenes Sehen, Brustschmerzen,  
Depression, Lichtempfindlichkeit,  
Gewichtsverlust, Panikattacken oder  
Hauterkrankungen (z. B. Angst, trockene Haut)  
kalte Enden

Warum wird Fibromyalgie so oft diagnostiziert? 
Wir haben bereits gehört, dass die Häufigkeit von Hypothyreose-Diagnosen verloren geht. Es ist nicht überraschend, dass Fibromyalgie heutzutage so oft von traditionellen Ärzten diagnostiziert wird, da bei Fibromyalgie meistens eine Hypothyreose diagnostiziert wird. Hausärzte, Internisten und allgemeine Rheumatologen sind die Ärzte, die normalerweise Fibromyalgie behandeln. Dafür gibt es keinen Diagnosetest. Ärzte stellen eine Diagnose durch, indem sie körperliche Untersuchungen durchführen, Symptome bewerten und andere Bedingungen ausschließen. Beispielsweise wird eine Krankheit mit ähnlichen Symptomen, Hypothyreose, häufig durch einen Bluttest bestätigt. Hier ist das Problem. Sie können sich nicht auf eine Blutuntersuchung verlassen, um eine Hypothyreose zu diagnostizieren!

Warum traditionelle Ärzte traditionelle Hypothyreose nicht diagnostizieren können Bei der Beurteilung der Symptome einer Hypothyreose zu Hause können sich  
Ärzte nur auf einen Bluttest, einen hormonellen Stimulationstest (TSH) konzentrieren. ein Patient Wenn dieser Bluttest wieder in den “normalen Bereich” zurückkehrt, weiß der Arzt nicht, was er tun soll. Er weiß nicht, was Fibromyalgie verursacht. Sie könnten sagen, dass Sie Fibromyalgie haben und Ihnen Medikamente geben, um die Symptome zu maskieren. In der Regel werden Medikamente wie Lyrica, Cymbalta, Savella, Depressionen, Angstzustände, Schlafmittel und Schmerzmittel verschrieben.Er glaubt, dass die Ursache der Fibromyalgie geheimnisvoll und unbekannt ist.

Unser Ansatz zur Behandlung von Fibromyalgie:  
Wenn bei Ihnen Fibromyalgie diagnostiziert wurde und Sie Symptome einer Hypothyreose haben, sollten Sie wissen, dass der Schilddrüsenhormonspiegel im Normalbereich liegt bedeutet. Wir haben einen bioidentischen Schilddrüsenhormonersatztest ausprobiert und passen Ihre Dosis schrittweise an die Schilddrüse an, bis die Symptome der Fibromyalgie verschwunden sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *